Unsere Hundebetreuung

Hunde sind nicht gerne für längere Zeit allein. In unserer Hundetagesstätte verbringt ihr Hund einen schönen Tag unter Artgenossen und muss nicht allein zu Hause warten, bis Frauchen oder Herrchen von der Arbeit kommen.

Wie ein Kind zum Kindergarten kann der Hund morgens in das Hundeland gebracht und nach der Arbeit wieder abgeholt werden.
Aber nicht nur Berufstätige nutzen unseren Service, es werden auch Hunde gebracht:

  • die mehr Kontakt zu Artgenossen haben sollen,
  • die nicht abgeleint werden können und Freilauf bekommen sollen,
  • die nicht ausgelastet sind,
  • die einfach einen schönen Tag mit vielen Hundekumpels verbringen sollen.

Die Vierbeiner können das tun, was ihnen Spaß macht: Toben und Spielen mit Artgenossen oder einfach nur faulenzen. Damit es für alle ein angenehmer Aufenthalt wird, teilen wir  in "Kleine" (bis ca. Beaglehöhe) und "Große" auf. Die Hunde werden dabei nicht sich selbst überlassen, sondern werden von uns natürlich beaufsichtigt. Mobbing, zu schnelle Rennspiele, starkes Bedrängen etc. unterbinden wir.   

Wir achten auf ausreichend Ruhephasen und einen stressfreien Ablauf, damit Sie beim Abholen ein glücklicher und ausgeglichener Hund erwartet. Tierschutzhunde sind bei uns sehr willkommen und werden bevorzugt aufgenommen, auch mit "komplizierteren Charakteren" können wir umgehen.

Gefüttert wird wie gewohnt zu Hause. Soll ihr Hund während seines Aufenthaltes bei uns etwas bekommen, bringen Sie bitte das gewohnte Futter mit.

Voraussetzungen für eine Aufnahme sind: soziale Verträglichkeit mit Artgenossen, eine Hundehalterhaftpflicht sowie ein aktueller Impfausweis. Rüden müssen kastriert sein.

Um für eine gewisse Stabilität in der Gruppe zu sorgen, nehmen wir nur Hunde auf, die regelmäßig in die Tagesbetreuung kommen, keine Urlaubsgäste.

Auch Übernachtungen sind für Tagesstättenhunde sind möglich.